Pfarrkirche St. Cäcilia in Bösel
Kirche St. Peter und Paul in Petersdorf
Kath. Kirchengemeinde St. Cäcilia in Bösel (Oldb)
 

Sakrament der Ehe

„N.N., vor Gottes Angesicht nehme ich Dich an als meine Frau/ meinen Mann.“


So werden Sie Ihrem Partner / Ihrer Partnerin das JA-Wort geben, wenn Sie kirchlich heiraten.

„Ich nehme dich an“ – das ist ein starkes Wort. Es schwingt eine ganze Welle von Vertrauen und menschlicher Nähe mit. Wer heiratet, braucht die Erfahrung einer tiefen Gemeinsamkeit mit seinem Partner / seiner Partnerin. Zugleich wagen Sie mit jemandem, der anders ist als Sie, der eine andere Lebensgeschichte hat und der sich weiterentwickeln wird, eine Gemeinschaft für das ganze Leben. Auf diesem gemeinsamen Lebensweg wird Gott Sie mit seinem besonderen Segen und seinem Zuspruch begleiten. Das ist auch ein Grund, warum die Ehe zu den sieben Sakramenten unserer Kirche zählt.

Bitte melden Sie Ihre Trauung im Pfarrbüro an. Sie haben bestimmte Terminvorstellungen; etliche weitere organisatorische Fragen sind zu klären. Deswegen ist eine frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich.
Die Pfarrsekretärin klärt mit Ihnen, ob der gewünschte Termin möglich ist.

Damit der Hochzeitstag für Sie ein unvergesslicher Tag in Ihrem Leben wird, bedarf es der Vorbereitung. Vieles muss bedacht, organisiert und entschieden werden. Dabei möchten wir Ihnen gerne helfen und geben Ihnen als Hilfe einen „organisatorischen Wegweiser“ mit an die Hand, die viele Fragen im Vorfeld klären.

• Die Trauung wird entweder im Rahmen einer Eucharistiefeier oder eines Wortgottes-dienstes gefeiert. • Falls die Braut oder der Bräutigam evangelisch ist, kann für die Feier auch ein evangeli-scher Seelsorger hinzugezogen werden.

• Im Offizialat Vechta werden Ehevorbereitungsseminare angeboten. Wir informieren alle Brautpaare, die ihre Trauung angemeldet haben, rechtzeitig über die Termine der Seminare. In der Regel werden die Ehevorbereitungsseminare als große Bereicherung empfunden.

• Um einen Termin für das Traugespräch und die Aufnahme des Ehevorbereitungsprotokolls mit Ihnen zu vereinbaren, wird der entsprechende Geistliche sich rechtzeitig bei Ihnen melden.

• Folgende Unterlagen werden für das Ehevorbereitungsprotokoll benötigt: Wenn Sie nicht in einer unserer Kirchen getauft wurden, benötigen Sie einen Auszug aus dem Taufbuch, ausgestellt von der Pfarrei, in der Sie getauft wurden. Er darf nicht älter als ein halbes Jahr sein. Evangelische Partner benötigen eine Taufbescheinigung.

• Falls die standesamtliche Trauung bereits stattgefunden hat, ist eine Heiratsurkunde vom Standesamt erforderlich, sowie das Stammbuch. Ansonsten ist dieses nachzureichen. Ihr Stammbuch erhalten Sie nach der Trauung mit dem Eintrag der Trauung zurück.

• Für die Feier der Trauung sind zwei Trauzeugen erforderlich. Die Zeugen sollten einer christlichen Kirche angehören. Rechtlich vonnöten ist ein christliches Bekenntnis aber nicht.

• Die MessdienerInnen werden von der Kirchengemeinde gestellt. Sollten Messdiener aus der Familie oder dem Bekanntenkreis den Dienst übernehmen, melden Sie dies bitte vorher im Pfarrbüro an!

• Blumenschmuck: Melden Sie sich rechtzeitig im Pfarrbüro, um den Blumenschmuck ab-zusprechen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen im Vorfeld der Trauung geholfen zu haben.

Als Gemeinde hoffen und wünschen wir Ihnen, dass dieser Tag unvergesslich für Sie bleibt.


Pfarrbriefe

Terminkalender
25.01.20:
17:00 Uhr Spendung der Hl.
Firmung in der Pfarrkirche


01.02.20:
14:30 Uhr Kirchenkonzert "Don Kosaken"

in St. Cäcilia  

26.02.20:
Aschermittwoch
08:00 Uhr Hl. Messe mit Austeilung des
Aschekreuzes

19:00 Uhr Hl. Messe mit Austeilung des
Aschekreuzes in Petersdorf


>> mehr Termine


Unsere Gottesdienste
Samstag
St. Cäcilia - Vorabendmesse
um 17.00 Uhr

Sonntag
St. Peter & Paul - Hochamt
um 09.00 Uhr

St. Cäcilia - Hochamt
um 10.30 Uhr